Tuesday, May 17, 2022
Google search engine
StartChronikWolfshund entwischt Pensionist, beißt zwei Personen

Wolfshund entwischt Pensionist, beißt zwei Personen

Bei einem Spaziergang im Stadtzentrum von Nattheim riss sich ein Tschechoslowakischer Wolfhund von seinem 78-jährigen Halter los. Bei dem Versuch, den Hund wieder einzufangen, verletzten sich zwei weitere Personen. Nun soll die Gemeinde prüfen, ob der Pensionist das Tier zurückbekommen kann.

Laut den Stuttgarter Nachrichten musste die Polizei am Freitagnachmittag zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Mitten in Nattheim des Kreises Heidenheim hatte ein 78-jähriger Hundehalter die Kontrolle über seinen Vierbeiner verloren. Dabei handelte es sich um einen Tschechoslowakischen Wolfhund – imposante und kräftige Tiere, die definitiv nur in die Hände von sehr erfahrenen Hundehaltern gehören. Als Kreuzung zwischen Deutschem Schäferhund und Karpatenwolf sind diese Tiere nicht nur intelligent und athletisch, sondern bringen eine ordentliche Portion Urtrieb mit sich. Ihre Haltung erfordert eine Menge Erfahrung, Selbstbewusstsein, Fingerspitzengefühl und auch gegenseitiges Vertrauen – deswegen sind diese imposanten Fellnasen ein seltener Anblick. Denn nicht jeder ist dieser anspruchsvollen Hunderasse gewachsen. Ob sich auch der 78-jährige Pensionist noch zu diesen Menschen zählen darf, soll nun das Bürgermeisteramt entscheiden.

Verwirrung und Bisse

Denn leider brachte der Hundehalter seinen Wolfhund in eine prekäre Situation: Aus unbekannten Gründen riss sich das Tier von seinem Halter los und irrte in der Ortsmitte auf die Straße. Hupende Autos und aufgeregte Passanten schienen die Irritation des Tieres nur zu steigern. Als eine 21-Jährige beherzt eingriff und das Tier einfangen wollte, reagierte der Hund mit einem Biss in den Arm, die junge Frau trug leichte Verletzungen davon. Daraufhin gelang es dem Pensionisten, seinen Hund wieder zu erwischen. Doch als er ohne ein weiteres Wort die Flucht ergreifen und die verletzte Frau zurücklassen wollte, verfolgte ihn ein 33-jähriger Mann. Weil er dem Hund dabei zu nahe trat, sprang dieser an ihm hoch und biss ihn in die Schulter. Als die Polizei am Unglücksort eintraf, war der Wolfhund seinem Besitzer schon wieder entwischt und musste von den Beamten der Hundeführerstaffel sichergestellt werden.

Was soll mit Wolfhund geschehen?

Aufgrund der Umstände wurde der Tschechoslowakische Wolfhund vorerst beschlagnahmt und in einem Tierheim untergebracht. Denn der 78-Jährige müsse mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen. Beide Bissopfer wurden ambulant versorgt und durften kurz nach der medizinischen Behandlung das Krankenhaus verlassen. Zudem ist noch offen, ob der Hund überhaupt zu seinem Besitzer zurückkehren darf. Diese Frage soll nun das Bürgermeisteramt Nattheim entscheiden.

Facebook

By loading the post, you agree to Facebook's privacy policy.
Learn more

Load post

Ähnliche Beiträge
- Advertisment -
Google search engine