Ein stabiles und freundliches Wesen zeichnen den Kleinen Münsterländer aus. Zudem hat die Rasse einen passionierten und ausdauernden Jagdtrieb. Ein liebevoller Hund und gleichzeitig ein vielseitiger Jäger.

FCI Klassifizierung 

FCI-Gruppe 7: Vorstehhunde

Sektion 1.2: Kontinentale Vorstehhunde

Mit Arbeitsprüfung

Ursprungsland: Deutschland

FCI-Standardnummer: 102

Widerristhöhe: Rüden 54 cm, Hündinnen 52 cm

Verwendung: Vielseitig einsetzbarer Jagdgebrauchshund

Kleiner Münsterländer

Geschichte und Herkunft

 Ein langhaariger Wachtelhund erregte rund um das Jahr 1870 besondere Aufmerksamkeit im deutschen Münsterland. Die Rasse war besonders spursicher und konnte außerordentlich gut apportieren. Anfang des 20. Jahrhunderts hat man den heutzutage bekannten Kleinen Münsterländer gezüchtet. „Klein“ deshalb, da die Hunderasse eine im wahrsten Sinne des Wortes kleinsten Vertreter der deutschen Vorstehhunde ist.

 

Wesensart und Verhalten

 Als gelehrig, intelligent und ausgeglichen kann man den Kleinen Münsterländer beschreiben. Er ist durch und durch ein Jagd- und Vorstehhund. Egal, ob beim Stöbern, Apportieren oder Jagen, diese Rasse ist vielseitig einsetzbar. Wer über diese Hunderasse nachdenkt, sollte sich im Klaren sein, dass der Kleine Münsterländer – ganz seiner Herkunft – ein echter Jäger ist. Er benötigt eine konsequent liebevolle Erziehung und die notwendige Beschäftigung, damit er sich rundum wohlfühlen kann. Als reiner Familienhund würde er zu wenig Auslastung erfahren. Die Rasse ist aufmerksam, hat eine freundliche Grundhaltung und bindet sich auch stark an den Menschen. Eine vielseitige Jagdveranlagung sowie Nervenstärke und Wildschärfe zeichnen den Kleinen Münsterländer aus. 

 

Erscheinungsbild

Der Kleine Münsterländer hat einen kräftigen und harmonischen Körperbau, seine Statur ist mittelgroß. Das Haar ist glänzend, glatt oder leicht gewellt und dicht, sollte aber nicht zu lang sein. Das Fell ist pflegeleicht. Das besonders dichte Haar bietet einen guten Schutz gegen Witterungs- und Geländeeinflüsse. Die Farbpalette reicht von braun-weiß bis braun-schimmel mit lohfarbenen Abzeichen.

Rasse im Überblick

Bewegung

Rasse im Überblick - Bewertung 3 von 4

Fellpflege

Rasse im Überblick - Bewertung 2 von 4

Familienfreundlichkeit

Rasse im Überblick - Bewertung 2 von 4

Anfängertauglich

Rasse im Überblick - Bewertung 1 von 4

Du hast einen tollen Rassehund, der in unserem Rassenporträt nicht fehlen darf? Oder hast Anregungen und Wünsche zu den Porträts, die du mit uns teilen möchtest? Dann schreib uns einfach eine Mail an [email protected]