Die Hundesteuer ist in Graz vielleicht schon bald Geschichte. Foto: JACLOU-DL/pixabay
Die Hundesteuer ist in Graz vielleicht schon bald Geschichte. Foto: JACLOU-DL/pixabay

 

Grazer Frauchen und Herrchen wird das freuen: die Hundesteuer soll ab 2019 abgeschafft werden.

Derzeit zahlen Frauchen und Herrchen in Graz 60 Euro pro Jahr für den ersten, 90 Euro für den zweiten Hund im Haushalt. Das wird sich ab 2019 ändern: die Hundesteuer soll komplett abgeschafft werden. Grund dafür ist, dass das Haushaltsjahr 2017 für die Stadt Graz sehr erfreulich gelaufen sei, wie diekleinezeitung.at berichtet. Im Vergleich zu 2016 seien die Schulden von 1,163 Milliarden um sieben Millionen Euro auf 1,156 Euro gesunken, die Einnahmen um 110 Millionen Euro gestiegen.

40 Euro teurer Kurs

Das finanzielle Zuckerl gibt es aber nur für all jene Hundebesitzer, die zuvor einen vierstündigen Hundekurs absolviert haben, der 40 Euro kostet. Ob die Stadt die Kosten für den Kurs übernehmen wird, ist noch Gegenstand der Überlegungen.