Auslaufzonen und Hundewiesen in Wien
Wien

In öffentlichen Parks und auf gekennzeichneten Wiesen gilt für Hunde Leinenpflicht. Auf Kinderspielplätzen sind Hunde nicht erlaubt.

Erster Bezirk/Innere Stadt

  • Franz-Josefs-Kai 39: Hier gibt es eine Hundetrinkstation sowie eine Einzäunung, damit die Vierbeiner frei laufen können.
  • Madame-d’Ora-Park: Einzäunungen sind vorhanden. Trinkmöglichkeiten sind leider keine geboten.
  • Heldenplatz: Die Hundezone ist eingezäunt, bietet Trinkspender, Sackerl-Spender und Sitzgelegenheiten.
  • Stadtpark: An der Wienflusspromenade dürfen sich Vierbeiner austoben. Einzäunung gibt es allerdings nicht. Es herrscht daher Leinen- und Maulkorbpflicht.

Zweiter Bezirk/Leopoldstadt

  • Augarten Ost, Schloßplatz/Augarten West, jenseits der Wasnergasse 3: Hier gibt es Trinkstationen und eine Einzäunung.
  • Park Engerthstraße: Auch hier kann Bello dank Zäunen frei laufen; Trinkmöglichkeiten sind auf vorhanden.
  • Franziska-Löw-Park: Trinkstation und Einzäunung vorhanden.
  • Venediger-Au-Park: Trinkstation und Einzäunung vorhanden.
  • Rudolf-Benar-Park: Trinkstation und Einzäunung vorhanden.
  • Wilhelm-Kienzl-Park: Einzäunung gibt es hier keine, Trinkmöglichkeiten allerdings schon.
  • Prater (Einzäunungen finden sich hier nicht): 
    • Jesuitenwiese
    • Laufbergerwiese
    • Palzmais
    • Rustenschacher
    • Wehlistraße-Ostbahn (ehemalige 21er-Schleife)

Dritter Bezirk/Landstraße

  • Schweizergarten (Arsenalstraße/Ghegastraße): Hier gibt es sowohl Trinkgelegenheiten und Einzäunungen.
  • Schweizergarten (Landstraßer Gürtel/Schweizergartenstraße): Umzäunungen gibt es auch hier, jedoch keine Trinkstation.
  • Kardinal-Nagl-Park: Umzäunungen und Wasserspender vorhanden.
  • Arenbergpark: Umzäunung vorhanden, keine Trinkgelegenheit.
  • Hundertwasser-Promenade: Umzäunung vorhanden, keine Trinkgelegenheit.
  • Bock-Park: Umzäunung vorhanden, keine Trinkgelegenheit.
  • Waisenhauspark: Umzäunung vorhanden, keine Trinkgelegenheit.

Vierter Bezirk/Wieden

  • Resselpark/Karlsplatz: Hier gibt es eine Umzäunung, einen Trinkbrunnen und eine saubere Umgebung.
  • Rubenspark: Eine Umzäunung ist vorhanden, jedoch mit relativ breiten Abständen zwischen den Gitterstäben. Vorsicht ist daher bei Welpen und kleinen Rassen geboten. Trinkgelegenheit gibt es keine.

Fünfter Bezirk/Margareten

  • Bacherpark: Keine Trinkgelegenheit vorhanden.
  • Einsiedlerpark: Auch hier gibt es nur Einzäunungen.
  • Ernst-Arnold-Park: Kein Trinkbrunnen, die Einzäunung ist hier überwindbar – Vorsicht!
  • Ernst-Lichtblau-Park: Hier gibt es weder Umzäunung noch Tränke.

Sechster Bezirk/Mariahilf

  • Esterhazypark: Trinkgelegenheit und Einzäunung vorhanden.
  • Gumpendorfer Gürtel: Auch hier gibt es eine Trinkstation und Einzäunungen.
  • Linke Wienzeile/Alfred-Grünwald-Park: Nahe dem Naschmarkt gibt es eine Hundezone mit Umzäunung. einen Sackerlspender, eine Trinkstation und Sitzgelegenheiten.