Trampolin
Mischlingsrüde Snoopy wurde angeschossen, während sich das Mädchen auf dem Trampolin daneben befand.

Ganz unglaublich ist, was sich im Garten eines Einfamilienhauses im Bezirk Oberwart im Burgenland zutrug. Die siebenjährige Tochter des Hauses spielte auf dem Trampolin, als Hund Snoopy plötzlich neben ihr angeschossen wurde.

Was dem bisher noch unbekannten Schützen in Drumling im Bezirk Oberwart, Burgenland, durch den Kopf gegangen sein muss, wirft Rätsel auf. Mit einer Luftdruckwaffe schoss er am helllichten Tag, gegen 14 Uhr, auf einen dreijährigen Mischlingshund, als sich dieser gerade im eingezäunten Garten seiner Besitzer befand. Und das, während die siebenjährige Tochter des Hauses im Trampolin daneben spielte.

Als das Mädchen ein Geräusch hörte, eilte sie zum Vierbeiner und sah ihn aus dem Maul bluten. Er war im Lungenbereich und am rechten Vorderbein getroffen worden. Ihre Mutter brachte Snoopy zum Tierarzt, wo er zum Glück sofort behandelt und gerettet werden konnte. Die Polizei Bad Tatzmannsdorf ermittelt nun.