Hund springend am Strand
© Fotolia

Badeseen und Hundestrände in Österreich, Deutschland, Italien & Co.

Sommerzeit ist Badezeit! Wer der Hochsommer-Hitze entfliehen will, tut das am besten mit einem Sprung ins kühle Nass. Und der soll auch dem Hund nicht verwehrt bleiben, schließlich spürt er den Sommer wie der Mensch. Wo aber können Zwei- und Vierbeiner gemeinsam ungestört baden? Egal ob in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, in Italien, Kroatien oder Slowenien – wir haben für jedes Land die passende Antwort.

Die Tage werden länger, die Sonnenstrahlen wärmer, die Sonnenstunden zahlreicher. Wir alle kennen es – der Sommer hält Einzug. Je höher das Thermometer klettert, desto mehr sehnen sich Herrchen und Frauchen nach einem Ort zum Abkühlen und Entspannen. Doch einer darf dabei auf gar keinen Fall fehlen: der vierbeinige Liebling.

Sommerliche Temperaturen machen ihm nämlich genauso zu schaffen wie uns Menschen. Während wir unsere Körper aber über den Schweiß kühlen, fehlt Hunden dieses Kühlsystem über die Haut. Sie schwitzen nur über die Zunge und Ballen der Pfoten. Eine kleine Runde zu schwimmen oder einfach ein bisschen im kühlen Nass zu waten, ist daher genau das Richtige, um erhitze Hunde wieder zu erfrischen. Tipps zu den besten Badegelegenheiten für Mensch und Tier haben wir hier zusammengetragen. Unsere Best-ofs zu Österreich, Deutschland, Italien, der Schweiz, Kroatien und Slowenien beruhen allerdings keineswegs auf Vollständigkeit. Darum freuen wir uns über jeden Tipp und Hinweis! Und so auch unsere Leserinnen und Leser…

Fahne Österreich
Österreich
deutschlandflagge
Deutschland
Flagge Italien
Italien
Flagge Kroatien
Kroatien
Slowenienflagge pixabay
Slowenien
Schweizer Flagge
Schweiz