Viviane Theby bildet nicht nur Hunde, sondern auch Trainerinnen und Trainer aus.
Viviane Theby bildet nicht nur Hunde, sondern auch Trainerinnen und Trainer aus.

Bald ist es soweit: Am 24. und 25. geht der „5. Österreichischen Hundetrainerkongress – Dogs Professional 2018“ über die Bühne und wir freuen uns ganz besonders, die Trainergröße Viviane Theby als Vortragende begrüßen zu dürfen.

Weit übers Land hinaus bekannt ist die deutsche Hundetrainerin und Verhaltenstherapeutin Viviane Theby. Dementsprechend groß ist unsere Freude, sie schon ganz bald in Wien begrüßen zu dürfen: Zum mit Spannung erwarteten „Österreichischen Hundetrainerkongress – Dogs Professional 2018“ am 24. und 25. Februar. Das Event für alle Hundefreundinnen und –freunde findet heuer bereits zum fünften Mal auf dem Gelände der Veterinärmedizinischen Universität Wien statt – mit vielen interessanten Vorträgen renommierter Expertinnen und Experten aus der Hundeszene.

Viviane Theby wird dabei Wissenswertes und Neues zu ihren Trainingsthemen zum Besten geben. Ihre Forschungsgebiete sind in erster Linie der Einfluss des Trainers auf das Training und die Riechleistung der Hunde. Ihre Arbeitsschwerpunkte die Verhaltenstherapie, ihre eigene Hundeschule, Trainerausbildung und Training bei Hund, Pferd und Katze.

Nachdem sie ihr Studium der Veterinärmedizin abgeschlossen hatte, absolvierte die Trainerin ihr Aufbaustudium in „Animal Behaviour Counselling“ an der University of Southhampton in England.

Viviane Theby brachte zudem zahlreiche Bücher heraus. „Die Hunde-Uni“, „Verstärker verstehen“ und das „Handbuch für Hundetrainer“ sind nur einige davon.