Urlaub mit Hund

Geht es ab in die Ferien, ist es am schönsten, wenn auch das vierbeinige Familienmitglied mit von der Partie sein darf. Damit der Urlaub mit Hund auch so richtig entspannend wird, sollten Frauchen und Herrchen ein paar Dinge schon im Vorhinein bedenken – dann steht dem gemeinsamen Freizeitvergnügen nichts mehr im Wege.

Hier einige Tipps dafür:

  • Hundefreundliche Hotels und Unterkünfte gibt es bereits so einige. Dort wird auf die Bedürfnisse des vierbeinigen Lieblings ganz besonders eingegangen und einem entspannten Urlaub steht nichts mehr im Weg.
  • Für Reisen innerhalb der EU ist ein gültiger Europäischer Heimtierausweis mitzuführen. Für Reisen außerhalb der EU gelten gesonderte Bestimmungen, die man in den jeweiligen Botschaften erfragen kann.
  • Geht es im Urlaub mit dem Hund an den Strand, sollte dieser unbedingt vor zu intensiver Sonne geschützt werden. Schirm, ausreichend Wasser und eine Sonnencreme für helle Nasenrücken sollten immer dabei sein.
  • Das gewohnte Körbchen oder die geliebte Hundedecke mitzunehmen, kann dem Vierbeiner helfen, sich in fremder Umgebung wie zu Hause zu fühlen.