Hunde rennen für den guten Zweck

Auch dieses Jahr starteten wieder zahlreiche sportliche Hundeliebhaber mit ihren Vierbeinern beim 3. Pannonischen Charity Hundelauf im Hotel das EISENBERG und genossen die atemberaubende Landschaft im Dreiländereck Österreich – Ungarn – Slowenien.
Bereits zum dritten Mal fand am 24. September im Hotel das EISENBERG in St. Martin an der Raab der Pannonische Charity Hundelauf & -spaziergang statt. Die teilnehmenden Hundebesitzer starteten in die Natur, um gemeinsam mit ihren Vierbeinern, sportlich oder gemütlich, für einen guten Zweck Geld zu sammeln.
Pünktlich um 10.00 Uhr gab Bürgermeister Franz Kern den Startschuss und die rund 70 motivierten Läufer machten sich mit ihren Vierbeinern auf den Weg ins Grüne. Die 5 bzw. 10 km langen Laufstrecken führten über Stock und Stein, durch Wald und Wiese. Für all jene, die es lieber etwas gemütlicher angehen, wurde außerdem ein Spaziergang ohne Zeitmessung mit Dog Profi Sascha Steiner angeboten.

Im Ziel warteten dann kühle Erfrischungen und ein köstliches Nudel- und Salatbuffet auf die Zweibeiner, sowie tierische Stärkung und reichlich Wasser auf die Vierbeiner. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die Schnellsten mit einem Gutschein für eine Nächtigung am Ruhepuls der Zeit belohnt. Besonders stolz war das erste teilnehmende Kind: Die achtjährige Tara ist mit ihrer Hündin die 5 km lange Strecke in einer tollen Zeit gelaufen. Der Reinerlös aus den Startgeldeinnahmen wurde vom Hotel das EISENBERG verdoppelt und an das Streunerparadies in St. Gotthard gespendet.

3. Pannonischer Hundelauf 2017 2
3. Pannonischer Hundelauf 2017